breakfast

fluffy vanilla-white chocolate waffles

I thought it was time to get more active on my blog again! I’m so sorry for the lack of recipes and stuff, but I had a lot of stress at school and at home, because we soon have holiday and I needed to study a lot for reaching my goals for this school year. I really hope you understand this. Since I’m one of these waffle-addicts, I like trying out new creations and flavours. As the vanilla-white chocolate OneWhey from Fitnessguru is my favourite whey at the moment, I thought I’d try how it goes with waffles and the waffles turned out  A M A Z I N G! Do you have favourite waffle-flavours? If yes, comment below what yours are! I’d like to try these out as well. 😉 Let’s come to the recipe:


IMG_20150725_110105


You need:

  • 25g shredded oat/instant oats (I got mine from ironmaxx and they work perfect)
  • 40g (spelt-whole wheat-) flour
  • 10g (vanilla-white chocolate whey, you can use whatever flavour you want)
  • 55g plain yoghurt
  • 60ml vanilla (oat-) milk
  • 1/4 banana
  • 1tsp baking soda
  • vanilla flav drops (optional)
  • agave syrup, sugar or any other sweetener
  • mineral water
  • toppings you like (raspberries, strawberries, coconut flakes, banana, sesame and peanutbutter for example)
  • oil for the waffle iron

How to:

  1. mix all dry ingredients together with a spoon
  2. mash the banana with a fork and add it to the dry ingredients
  3. put the other things in the bowl as well and mix it up as good as possible
  4. let the dough rest for 10min and preheat the waffle iron
  5. spread some oil in the waffle iron, because otherwise your waffles will stick to the iron and that wouldn’t be great
  6. put the dough in the iron and wait until your waffles are ready
  7. whilst waiting for your waffles, take a plate and think about what you want to have with your waffles 😉
  8. if the waffles are ready, top them with whatever you like best and..
  9. ENJOY!

Svenja xx


Huhu.. 🙂 Hat mich jemand vermisst!? 😉 Ne Schmarrn…hat wahrscheinlich keiner gemerkt, dass ich in letzter Zeit auf meinem Blog nicht so aktiv war, aber ich hoffe es ist okay für euch und ihr freut euch jetzt umso mehr auf diesen Post. ;D Ich bin, wie ihr wahrscheinlich bereits wisst, ein großer Waffel-Freak und ich esse sie wirklich in allen Varianten total gerne – egal ob süß oder herzhaft, rund oder eckig, klein oder groß (naja, groß wäre mir doch am liebsten ;D)! Ich habe mir vor kurzem das erste Mal die Vanille-Hafermilch von Oatly gekauft und da ich letzte Woche nicht jeden Tag Oatmeal zum Frühstück gegessen habe, war noch etwas in der Packung übrig, das aufgebraucht werden musste. Also habe ich kurz gegrübelt und kam dann auf die Idee, dass ich ja mal wieder Waffeln machen könnte, da ich die leider momentan ziemlich vernachlässigt habe. ;( Also geschaut, ob ich alles da habe und losgelegt!


Ihr braucht:

  • 25g gemahlene Haferflocken oder Instant Oats (ironmaxx)
  • 40g Dinkel-Vollkornmehl
  • 10g Proteinpulver (ich habe das White Chocolate-Vanilla OneWhey von Fitnessguru hergenommen, aber wer kein Whey hat, kann das auch gegen Mehl ersetzen)
  • 55g (fettarmen) Naturjoghurt
  • 60ml (Vanille Hafer-) Milch
  • 1/4 Banane
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • Mineralwasser
  • Vanille Flav Drops (optional)
  • gemahlene Vanille
  • Agavendicksaft, Zucker oder anderes Süßungsmittel  nach Wahl
  • Öl für das Waffel Eisen
  • Toppings nach Belieben (z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Kokosflocken, Erdnussbutter, Banane und Sesam)

Zubereitung:

  1. zuerst alle trockenen Zutaten mit einem Löffel vermischen
  2. das Viertel Banane mit einer Gabel zerdrücken und zu der trockenen Mischung geben
  3. die restlichen Zutaten ebenfalls dazu schütten und alles gut mit einem Handmixer verquirlen
  4. den Teig für 10min ruhen lassen und währenddessen das Waffel Eisen vorheizen
  5. wenn die 10min um sind, etwas Öl, mit einem Pinsel oder Zewa, auf dem Waffel Eisen verteilen
  6. sobald die 10min um sind, kann der Teig in das Eisen geschüttet werden und dann ist warten angesagt
  7. während ihr wartet, könnt ihr ja schon mal überlegen, was ihr auf eure Waffeln haben wollt und schon einen Teller bereit stellen 😉
  8. Waffeln aus dem Eisen holen, toppen und..
  9. GUTEN APPETIT!

Svenja xx

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s