dinner · lunch

lentil noodles with creamy veggie-herb sauce

I actually wanted to make pizza calzone for yesterdays lunch, but whilst frying the vegetables, I decided to create a new creamy sauce for noodles. because I had pasta cravings. ;D As it’s asparagus time at the moment, I thought it would be great to include it again and the spontaneously sauce, I made, turned out amazing! I will definitely cook this more often from now on! Sooooo good! It’s unbelievable for me, that I once hated asparagus! It’s one of my fave vegetables now! Do you even love some veggies now, you once didn’t liked? I even hated zucchini and bell pepper and now they’re like my biggest love! Lol! 😀


IMG_20150527_144320


You need:

  • noodles (I used lentil noodles)
  • 4 slices onion
  • dill
  • 1/4 zucchini
  • 4 bars (!?) asparagus
  • 90ml cream for cooking (I used rama)
  • chives
  • basil
  • (herb) salt
  • pepper
  • Neptuns Traum‚ spice from Herbaria
  • (coconut) oil

How to:

  1. cook your noodles regular in salted water
  2. cut the smoked tofu in cubes, the asparagus in ~3cm pieces and the zucchini in halves and then in slices
  3. heat up oil in a pan and fry the onion slices until they’re light brown
  4. then add the smoked tofu and the other veggies and fry them until they’re light brown as well
  5. take the cream and put it in the pan and stir well
  6. now add as much herbage and spices you want
  7. if the noodles are ready, put them in the sauce and mix well
  8. ENJOY!

Svenja xx


Eigentlich wollte ich mir ja gestern eine Pizza Calzone machen und sie mit Räuchertofu und verschiedenem Gemüse füllen, aber dann habe ich spontan umdisponiert, weil ich doch mehr Lust auf Nudeln hatte und das sehr viel schneller ging als Pizza Calzone! Dann ist mir auch Gott sei Dank noch eingefallen, dass wir noch eine Sahne im Kühlschrank stehen hatten, die auch aufgebraucht werden musste, also hat sich dieses Gericht perfekt zur Resteverwertung geeignet! Wir nennen ein Essen aus Resten immer ‚Hosenknopfessen‘! 😀 Das was dabei rauskam war richtig lecker und genau das, worauf ich in dem Moment Lust hatte! Für diese Nudeln mit Gemüse-Dill-Sahne Soße habe ich das ‚Neptuns Traum‘ Gewürz von Herbaria verwendet und ich bin einfach jedes mal wieder richtig begeistert, wie sehr eine Priese davon, das ganze Essen verfeinern und verändern kann! Ich kann es perfekt empfehlen, wenn ihr gerne Fisch oder Pastagerichte kocht!


IMG_20150527_144810


Ihr braucht:

  • (Linsen-) Nudeln
  • 90ml Sahne (ich habe die von Rama verwendet)
  • 4 Stangen grünen Spargel
  • 4 Scheiben (rote) Zwiebel
  • 1/4 von einem Stück Räuchertofu
  • 1/4 Zucchini
  • Dill
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • scharfes Räucherpaprika
  • Neptuns Traum‚ Gewürz von Herbaria
  • (Kokos-) Öl

Zubereitung:

  1. kocht die Nudeln nach Packungseinweisung in leicht gesalzenem Wasser
  2. schneidet den Räuchertofu in kleine Würfel und den Spargel in etwa 3cm lange Stücke
  3. halbiert das Stück Zucchini und schneidet die Hälften dann in Scheiben
  4. erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und bratet die Zucchini Scheiben bis sie gold-braun sind
  5. gebt den Räuchertofu und das andere Gemüse dazu und bratet es ebenfalls bis es gold-braun ist
  6. nehmt die Sahne und verrührt sie vorsichtig mit dem Gemüse und dem Röuchertofu
  7. nun fehlen nur noch die frischen Kräuter und die Gewürze, die könnt ihr nach Belieben rangeben
  8. wenn die Nudeln fertig sind, gießt das Wasser ab und vermischt sie vorsichtig mit der Soße
  9. jetzt muss nur noch alles auf einen Teller und angerichtet werden und dann heißt es GUTEN APPETIT!

Svenja xx

Advertisements

Ein Kommentar zu „lentil noodles with creamy veggie-herb sauce

  1. Klingt richtig lecker und schaut richtig lecker aus! Habe mich eh gefragt was ich demnächst mal mit meinen Linsennudeln machen soll, da kommt mir, passend zur Saison, dein Gericht gerade recht 🙂
    (PS: es heißt übrigens asparagus stalks 🙂 )
    Liebe Grüße ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s