breakfast · vegan

vegan apple-cinnamon pancakes

I’m obviously in a apple-mood recently, so I thought it would be a great idea to create a recipe for apple-cinnamon pancakes. It was also perfect, because I could use up really much stuff for this pancakes. E.g. the ‚applestrudel‘ alpro soy yoghurt I opened a few days ago. This pancakes were soooo fluffy and just perfect! You should definitely give them a try!


IMG_20150418_083632


You need:

  • 50g flour
  • 50g ‚applestrudel‘ Cremoso soy yoghurt from alpro
  • 50g applesauce
  • a splash of mineral water
  • agavave syrup or sugar
  • 1/2 mashed banana
  • loads of cinnamon
  • ‚maple syrup‘ flav drops (optional), I got mine from Rocky Sportnahrung
  • 1 tsp baking powder
  • 1/2 apple
  • water

How to:

  1. mix all ingredients except the apple and the regular water together
  2. heat up oil in a pan and place 1,5 tbsp of the dough in the pan and spread it a bit
  3. wait until there are little ‚bubbles‘ on the top and fry each side until it’s gold-brown
  4. whilst frying the pancakes heat up another pan
  5. cut the apple in little pieces and put them in the pan
  6. add water to the apple pieces and ‚fry them‘ until they are ’soft‘ enough (if you want your apple sweet, than add a bit agave syrup or sweetener to the water)
  7. if your pancakes are ready, put them on a plate and top them with some more soy yoghurt and the apple pieces (I also added apple-cinnamon chia topping from davert)
  8. ENJOY!

Svenja xx


Es ist wahrscheinlich unübersehbar, dass ich momentan alles was mit Apfel zu tun hat, sehr gerne esse. ;D Da dachte ich mir, dass ich doch eigentlich mal Apfel-Zimt Pancakes machen könnte, da ich dafür sowieso noch Sachen hatte, die ich eh aufbrauchen musste. Z.B. den ‚Apfelsturdel‘ Cremoso Sojajoghurt von Alpro (der übrigens sehr lecker ist). Und ich fande sie eigentlich sehr gelungen. Ich finde es einfach immer so toll, dass man am Wochenende immer so viel Zeit hat, sich ein tolles Frühstück zu machen. Da startet man doch gleich viel besser in den Tag. Oder nicht?


IMG_20150418_083302


Ihr braucht:

  • 50g Mehl
  • 50g ‚Apfelstrudel‘ Sojajoghurt von Alpro (gibt es mittlerweile fast überall)
  • 50g Apfelmus
  • 1/2 zermatschte Banane
  • vieeeeeeeeeel Zimt ;D
  • Agavendicksaft oder Zucker
  • 1/2 Apfel
  • etwas Mineralwasser
  • ‚Ahorn-Syrup‘ Flav drops (optional) (Meine habe ich von Rocky Sportnahrung!)
  • Leitungswasser
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

  1. vermischt alle Zutaten außer den Apfel und das Leitungswasser miteinander
  2. erhitzt etwas Öl (ich nehme meistens Kokosöl) in einer Pfanne
  3. gebt für einen Pancake jeweils 1,5 EL Teig in die Pfanne und wartet bis die Unterseite fest geworden ist, bzw. man ‚Bläschen‘ auf der Oberfläche sieht
  4. dreht sie dann um und bratet sie bis sie goldbraun sind – wiederholt das mit dem restlichen Teig
  5. während die Pancakes vor sich hinbraten, schneidet den halben Apfel klein und dünstet die Stücke mit Leitungswasser in einer anderen Pfanne (wer die Apfelstücke gerne etwas süßer mag, kann noch etwas Agavendicksaft oder Süßungsmittel and Wasser geben)
  6. wenn beides fertig ist, braucht ihr nur noch einen Teller und etwas Kreativität für das Topping 😉
  7. stapelt sie am besten, gebt noch etwas Apfelstrudel Sojajoghurt und die Apfelstücke drauf (und wer es besitzt kann auch noch etwas Apfel-Zimt Topping von davert drauf hauen, schmeckt super lecker)
  8. GUTEN APPETIT!

Svenja xx

Advertisements

3 Kommentare zu „vegan apple-cinnamon pancakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s